June 12th, 2010

humster

watch clan

Watcha Clan aus Marseille entfesseln mit 2 Gitarren, einem Kontrabass, Harmonium, Keyboards, Schlagzeugresten, Querflöte und Gesang ein Live-Gewitter aus Drum’n’Bass, arabischen Melodien, Hip Hop, Dub und Reggae. Und das mit nur noch 4 Musikern!

Watcha Clan präsentieren ihr neues Album „Diaspora Hi-Fi“, in dem sie das scheinbar unvereinbare vereinen: fetten elektronischen Clubsound mit traditioneller Weltmusik aus den verschiedensten Regionen der Welt.
Schon die ersten beiden Alben „Nomades“ und „Le Bastion“ verkauften sich sehr gut, die Kritiken waren durchweg positiv, internationale Touren folgten. Doch da brodelte noch etwas in den Musikern, es gab noch so viel mehr zu entdecken und herauszulassen. Und so begann der Clan, sich der Leidenschaft für elektronische Musik hinzugeben. Mit diesem neuen Sound sind Watcha Clan bei sich selbst angekommen. Und alle anderen sind herzlich eingeladen, mit ihnen sämtliche musikalischen Grenzgebiete zu erforschen, um die Grenzen dann zu sprengen!

Live bedeutet das eine amour fou zwischen Dancefloor und provenzalischen Traditionen, zwischen den Bergen des Balkans und den alten Stämmen des Mittelmeers, Europa und Nordafrika, Tradition und Moderne. Da wird auf der Bühne gerockt und mit Samples gebastelt, Soupa Ju rapt und toastet und Sister Ka leitet mit ihrer glasklaren, prägnanten Stimme durch treibende Beats und arabische Harmonien, um Sekunden später mit der Gitarre in der Hand einen zuckersüßen Reggae zu singen
humster

omar

Я знаю этот вид напыщенных ослов:
Пусты, как барабан, а сколько громких слов!
Они рабы имён. Составь себе лишь имя,
И ползать пред тобой любой из них готов.